Lieblingsspieler

29. März 2012

Derrick RoseIn der National Basketball Association gibt es die verschiedensten Spielertypen, ungewöhnliche Charaktere, Saubermänner, Skandalnudeln, Stinkstiefel, Arbeiter, Diven, Superstars. In letzter Zeit habe ich oft darüber nachgedacht, welche sportlichen und charakterlichen Eigenschaften ein NBA-Profi mitbringen muss, damit ich ihn mag, damit ich mich über seine Leistungen freuen kann. Eine Checkliste. Mehr …

Mannschaftssport

10. Februar 2012

George Karl Ja, obwohl es zig Statistiken gibt, die sich vor allem auf den Effekt einzelner Spieler beschränken – Basketball ist immer noch Teamsport, selbst in Zeiten von Ansammlungen von Stars. Während am South Beach oder in Boston das Konzept mit einem Team um mehrere Stars herum funktioniert, sieht es zum Beispiel in New York schlechter aus. Die Frage: Geht es auch anders? Mehr …

Ein Lichtblick im Dunkeln

21. Januar 2012

Rajon Rondo Es ist nicht leicht dieser Tage als Celtics-Fan. Häme allerorten, die das Ende der Big Three-Ära verkünden soll. Gruselige Heimniederlagen gegen die Suns oder Pacers. Übergewichtige, offenkundig sich nicht in Form gebracht habende Spieler. Wie schön, dass es wenigstens eine positive Nachricht aus Beantown zu übermitteln ist: Rajon Rondo macht den nächsten Schritt. Mehr …

Ist die Magie zurück?

10. Januar 2012

Dwight Howard Großes Theater um Dwight Howard, sportlich nach dem Erstrundenaus gegen die Atlanta Hawks im Nirwana des ganz gut, aber doch nicht gut genug angekommen, eine mehr als unsichere Zukunft – die Lage in Orlando während des Sommers und Herbsts war nicht gerade als rosig zu bezeichnen. Das hat sich binnen kürzester Zeit geändert – auch nachhaltig? Mehr …

Kurz vor dem Durchbruch?

3. Januar 2012

Javale McGee Klar, Washington, D.C. kennt jeder. Die Hauptstadt der Vereinigten Staaten kommt allerdings nur politisch wirklich in die Schlagzeilen, sportlich sieht es hingegen mau aus. Einzig die NHL-Franchise der Capitals macht positiv von sich reden, während die Wizards seit dem Abstieg von Gilbert Arenas zur Witzfigur zum Bodensatz der Liga gehören. Fragt sich: Wie lange noch? Mehr …

Less Rose, better Team

22. Dezember 2011

Derrick RoseDie beste Bilanz der letzten Saison, den amtierenden “MVP” im Team, einen “Coach of the Year” in seinem ersten Jahr und die Conference Finals hinter sich. Die Bullen klopfen nach vielen Jahren Mittelmaß wieder an der Ligaspitze an – und müssen sich trotzdem von ihrem Helden lösen um erfolgreich zu sein. Eine Vorstellung und Analyse der Chicago Bulls 2011/2012. Mehr …

Mission Titelverteidigung

21. Dezember 2011

Dirk NowitzkiZum ersten Mal in der Geschichte der texanischen Franchise starten die Dallas Mavericks als Titelverteidiger in die neue Saison. Aufgrund teils gröberer Umbauarbeiten am Kader wird den Mavs vom Großteil der US-amerikanischen Expertenriege eine erfolgreiche Titelverteidigung nicht zugetraut. Zu Recht? Pünktlich zum Saisonstart nehmen wir das Team aus Dallas etwas genauer unter die Lupe. Mehr …

Wide, Wide West

15. Dezember 2011

Los Angeles Clippers Wenn ein Superstar zu einem neuen Team getradet wird, verändert sich naturgemäß die Landschaft der NBA – nicht umsonst kassieren Spieler wie Paul die höchsten Gehälter, weil sie ihre Mitspieler wesentlich besser machen. Dass Paul aber im Westen geblieben ist, könnte sich als genialer Schachzug erweisen – ist dieser doch nach Jahren der Lakers-Vorherrschaft offener denn je. Mehr …

Trade Killing

9. Dezember 2011

Chris PaulEin Blockbuster Trade, eine Mannschaft auf der Suche nach einem Neuanfang, wütende Teambesitzer  und Commissioner David Stern. Wer hätte gedacht, dass es so einfach ist, die National Basketball Association in ihren Grundfesten zu erschüttern. Wer hätte gedacht, dass es nach dem Lockout noch schlimmer werden könnte. Ein Kommentar. Mehr …

Offseason-Preview: Central und Atlantic-Division

8. Dezember 2011

Press Conference Die Saison ist gerettet, seit gestern steht sogar der Spielplan und NBA-Fans haben ihren ganz persönlichen Adventskalender um einen Tag auf den 25. Dezember erweitert. Nur gut, dass bis dahin genügend Gesprächsstoff vorhanden sein wird – welches Signing clever war, welcher Spieler den Joe Johnson „WTF??? So viel Geld???“-Preis abräumt und wer neuer Contender ist. Mittendrin: Natürlich wir. Mehr …

Trade-Tratsch, 1. Teil: Howard zu den Nets, Rondo gegen Paul?

30. November 2011

Dwight Howard Jetzt, da der Lockout endlich vorbei ist und eine (viel zu kurze) Offseason sowie natürlich die Regular Season als solche wieder abzusehen ist, können wir uns wieder unserer Lieblingsbeschäftigung hingeben: Tradegerüchte kommentieren, unsere Meinung als die einzig wahre verteidigen, kommende Meister aufsteigen und wieder fallen sehen. Unter anderem im Trade-Tratsch. Mehr …

Where Shame Happens

25. Oktober 2011

BasketballLange hatte ich mich erfolgreich davor gedrückt, überhaupt etwas zum NBA-Lockout zu schreiben. Verdrängen und Ignorieren lautete bislang meine Devise zu diesem äußerst leidigen Thema. Doch langsam aber sicher ist ein Punkt erreicht, an dem ich Wut und Unverständnis über die Ignoranz aller Beteiligten nur noch schwerlich zurückhalten kann. Ein Pamphlet. Mehr …

Star Search

5. Juli 2011

lakers Für manche war es die große Überraschung der diesjährigen Playoffs, für andere die logische Konsequenz der (für eigene Verhältnisse) eher durchschnittliche Regular Season – das Ausscheiden der Los Angeles Lakers in der zweiten Runde. Fest steht jedenfalls, dass dieser Sonntag, an dem man sang- und klanglos vom späteren Meister aus Dallas abserviert wurde, einen Einschnitt bei den lila-gelben bedeutet. Mehr …

Wendepunkte

26. Juni 2011

NBA Draft Die Hoffnungen, die Jahr für Jahr in die Talentewahl gesteckt werden, sind immens. Einzelne Spieler sollen ganzen Franchises neue Hoffnung geben und kein anderer Tag neben der Trade Deadline sorgt für derart viele Tauschgeschäfte. Diese gab es auch dieses Jahr – genauso wie etliche überraschende Picks, tief gefallene Spieler und was sonst noch dazu gehört. Ohne weitere Umschweife: Der XXL-Rückblick. Mehr …

Sommernachtstraum

13. Juni 2011

Dallas Mavericks Endlich – sie ist vorbei, die Leidenszeit für einen Großteil der Basketballjünger in Deutschland, für Dirk Nowitzki, für die Dallas Mavericks. Dass die Texaner den Titel zu einem der undenkbarsten Zeitpunkte holten, als ihr Konzept eigentlich reif für die Mülltonne war, als es nur noch darum zu gehen schien, wer wieviele Superstars ansammelt, es passt ins Bild. Let’s go oldschool. Mehr …